Datenschutz Schweiz //WECHSELZONE
Privacy by Default Schweiz>

Privacy by Default: Grundlegende Anforderungen mit Vorlage.

Privacy by Default ist eines der beiden Schlüsselelemente der aktuellen Datenschutz-Gesetze. Der Schutz von Personendaten muss mittels Privacy by Default sichergestellt werden. Doch was ist «Privacy by Default» überhaupt?

Privacy by Default ist zusammen mit Privacy by Design eine der Grundanforderungen für eine Website oder einen Online-Shop. Zu Privacy by Default gehören alle Massnahmen, die unter die gesetzlichen Regeln der Minimierung, des Zweckbezugs und der Anonymisierung von personenbezogenen Daten fallen. Privacy by Default ist eine Grundvoraussetzung für datenschutzkonforme Websites und Online-Shops.

Zu Privacy by Default gehören diverse Massnahmen

Privacy by Default (Datenschutzfreundliche Voreinstellungen) bedeutet, dass beim Öffnen einer Website oder eines Online-Shops keine Massnahmen zum Schutz der eigenen Daten (Privacy by Default) getroffen werden müssen. Die Site ist per se datenschutzfreundlich.

Vorlage Privacy by Default

Privacy by Default schützt die Besuchenden einer Online-Präsenz. Die Massnahmen für Privacy by Default werden in unserem Webmaster-Briefing im Detail beschrieben. Diese konkrete Anleitung ist fester Bestandteil jeder Datenschutzerklärung für eine Website oder einen Online-Shops von www.wechselzone.ch.
Das Webmaster-Briefing leitet an, was getan werden muss, damit Privacy by Default gesetzeskonform umgesetzt wird.

Privacy by Default: Grundlegendes berücksichtigen.

«Data Protection by Default» ist ein alternativer Begriff für «Privacy by Default». Demnach muss der Schutz von Personendaten durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Privacy by Default) gewährleistet sein.

Alle Online-Shops und Webseiten müssen mit datenschutzfreundlichen Voreinstellungen (Privacy by Default) überzeugen. Privacy by Default ist eine Grundvoraussetzung, um diesen Schutz zu gewährleisten.

Mit Privacy by Default (datenschutzfreundliche Voreinstellungen) sind Massnahmen zum Schutz von Besuchern einer Online-Präsenz, die für Sitebesucher auf ihren Bildschirmen erkennbar sind.

Privacy by Default in Datenschutzerklärungen

Privacy by Default bezieht sich nicht ausschliesslich auf App, Software oder Betriebssysteme. Privacy by Default ist zwingendes Element für jede Website und jeden Online-Shops. Ohne Privacy by Default werden die Vorgaben der Datenschutzgesetze nicht erfüllt.
Wer Privacy by Default nicht konsequent anwendet, geht rechtliche Risiken ein.

Ohne Privacy by Default (datenschutzfreundliche Voreinstellungen) werden gesetzliche Anforderungen nicht erfüllt. Nehmen Sie deshalb Privacy by Design ernst und sichern Sie Ihre Website oder Ihren Web-Shop auch in dieser Hinsicht ab.

DATENSCHUTZ-SCHNELLTEST

«Brauchen wir überhaupt eine Datenschutzerklärung?»